mr

mr-Logo-innung1

Kontakt Anfahrt Impressum

Öffnungszeiten
Mo. - Fr.
08.00 - 17.00 Uhr
Simmershäuser Str. 102d
34125 Kasse
l

Motor Elektrik Bremsen Fahrwerk Reifen Klima AU-HU Inspektion Karosserie
 

 

insp-banner-773x139-ani

Inspektion

Mindestens einmal im Jahr bzw. nach Herstellervorgaben sollten Sie eine Inspektion an Ihrem Auto durchführen lassen, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden.

Wir warten Ihr Fahrzeug.

Inspektionen aller Art mit elektronischer Rückstellung nach Herstellerangaben.

Ölwechsel nicht vergessen !
DAT-Report: immer seltener Ölwechsel, Folge: bessere Öle nötig

„Läuft es schlecht, läuft nichts mehr“

Mannheim, 17. April 2007. Der kürzlich veröffentlichte DAT-Report hat einmal mehr eine Fülle interessanter Daten zutage gebracht, dieVertrags- und freie Werkstätten für die Optimierung ihres Service wie Verkaufskonzepts nutzen sollten. Beispiel Motorenöl. In diesem Bereich kommen die DAT-Experten unter anderem zu dem Ergebnis, dass der Anteil der Autofahrer, die nur noch alle zwei Jahre einen Ölwechsel durchführen (lassen) von von 23,7 Prozent 2005 auf 28 Prozent 2006 gestiegen ist.
Folge: Die Bedeutung des Faktors Motorenöl für den problemlosen Betrieb des Kfz steigt ebenso wie die Verantwortung derer, auf die sich der Autofahrer beim Ölwechsel verlässt.

Zwar blieb der Anteil der Verbraucher, die einmal im Jahr einen Ölwechselmachen (lassen) mit
60 Prozent nahezu konstant, doch ist der Trend zum Zwei-Jahres-Intervall unverkennbar. Es ist damit zu rechnen, dass die Zahl in den nächsten Jahren weiter ansteigt. Der Hauptgrund für diese Entwicklung ist darin zu sehen, dass immer mehr Autohersteller die Ölwechselintervalle für ihre Fahrzeuge von einem auf zwei Jahre verlängern.

Damit Motor wie Abgasnachbehandlungssystem (Dieselpartikelfilter, Oxi-Kat) optimal funktionieren und keinen Schaden nehmen, ist es deshalb umso wichtiger, nur qualitativ hochwertiges Öl zu verwenden, auf die Herstellerfreigabe zu achten und sich von den Experten in den Werkstätten
intensiv beraten zu lassen. Schließlich muss der Schmierstoff nun doppelt so lange Höchstleistung bringen. „Die Angebote von Tankstellen, Zubehörhandel oder Schnelldiensten mögen verlockend klingen, können den Kunden aber teuer zu stehen kommen“, sagt Norbert Schell vom
DAT-Kooperationspartner Fuchs Europe Schmierstoffe. „Denn zum einen haben die Öle keine Erstausrüsterqualität, zum anderen sind sie nicht auf die spezifischen Anforderungen moderner Motoren mit Abgasnachbehandlungssystemen ausgelegt.“ Läuft es für den Verbraucher schlecht,
läuft bei entsprechender (zweijähriger) Beanspruchung gar nichts mehr –Motorschaden
 

Fuchs, Marktführer beim Factory-Fill in Deutschland, bietet mit seinem Titan GT1-Programm moderne Motorenöle in Erstausrüsterqualität. Die Produkte gibt es ausschließlich im autorisierten Fachhandel. Allen Fuchs- Motorenölen gemeinsam ist ihre hohe Alterungsbeständigkeit, Qualität
und Leistungsfähigkeit.
Die Öle verfügen über eine einzigartige Additivtechnologie, die zur deutlichen Reduzierung des Kraftstoff- und Ölverbrauchs beiträgt. Ihre Formulierung ist jeweils so gewählt, dass das
Zusetzen von Abgasnachbehandlungssystemen durch hartnäckige Ascheablagerungen
auf ein Minimum reduziert ist.
Nach Angaben des DAT-Reports ist der Anteil der Autofahrer, die das Motorenöl in einer vertrags- oder freien Werkstatt kaufen von 75,1 Prozent 2005 auf 78,8 Prozent 2006 gestiegen.
Das zeigt, der Verbraucher vertraut den Experten.

Fuchs Fässer

FUCHS_Logo_3D_4c-160

 

 

Aral Logo1

 

 

 

 

 

 

 

sm-style1-line3

webdesign by sunkelmedia